Jay & Vee

Die Comics erzählen Geschichten aus dem Alltag. Die drei Figuren sind ein bisschen albern, lustig, enthusiastisch, manchmal sarkastisch und unhöflich, aber niemals gewalttätig oder trashig. Jeder kann sich in diesen Charakteren wiederfinden.

Die Grafik ist schlicht und basiert auf drei fröhlichen und leuchtenden Farben: Gelb für Licht und Sonne, Grün für Umwelt und Leben und Pink für die Liebe.

Ende April 2004 sind Jay & Vee aus der Feder von Christian Zilocchi in Montreal (Kanada) entsprungen. Eigentlich sollten sie nur eine Universitätsarbeit illustrieren, haben aber dann ihr Leben in Form von Comics im Internet weitergeführt. Im Juni 2005 traten sie zum ersten Mal in der Monatszeitschrift “La Forêt” (Fachschrift für Waldwirtschaft Schweiz) auf. Später kamen noch andere Zeitschriften und Zeitungen dazu. Zwischen 2007 und 2011 illustrierten Jay & Vee vier Bücher über Kommunikation, Selbstentwicklung, nachhaltigen Verbrauch und Reisen. Ab Herbst 2010 gibt es Jay & Vee in Form von mannigfaltigen Geschenkartikeln.

Im März 2011 begrüßten Jay & Vee Rosalee. Eigentlich sind Jay & Vee geschlechtslos, Rosalee jedoch, ist ein Mädchen! Spitzbübisch und zickig, weiß sie mit ihrem Charme ihren Willen durchzusetzen.

2013 fing Christian an, die Jay & Vee Comic-Strips zu zeichnen. Diese konnte man jeden Tag (von Montag bis Freitag) von März 2017 bis November 2019 in der Schweizer Zeitung “20 Minutes” (auf Französisch) lesen! Ab Januar 2020 werden sie jeden Samstag in der Luxemburger Zeitung „Le Quotidien“ veröffentlich.

www.jaunevert.com

© www.jaunevert.com/distr. by Bulls

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Kontakt

Wir werden die perfekte Lösung für Sie finden!

Petra Becker

Sales Manager, Syndication

T +49 (0)69 959 27 137 | M +49 (0)176 24 92 10 49
E-mail

Scroll to Top